2015 – das Jahr der Grimmingwelle

2015 ging unsere Welle vor dem Grimming wie noch kein Jahr davor. Schon bei ca. 18 km/h Wind ging die Welle ganz ruhig fast bis auf 5000m. Das Highlight war sicher ein Flug mit Höhengewinn bis auf 6200 MSL mit der Libelle, leider bekam ich trotz Transponder keine höhere Freigabe, Der Höhendiamant war in Griffweite.    Mit dem Janus in der Welle Aus ca. 4500m wird der Grimming schon klein.  Aus 6000m is er dann schon so richtig klein Grimming und Dachsteinmassiv mit oberem Ennstal aus ca. 6200m. Selfie muss... Read The Rest →

Gold C mit 2 Diamanten

Mein Gold C Flug 2015 hatte es in sich. Kurz zur Vorgeschichte: Der österreichische Aeroclub hat eine Förderung für die Leistungsabzeichen ausgeschrieben. Diese Förderung gilt nicht nur für Senioren, sondern auch für Piloten mit Flugerfahrung von weniger als 10 Jahren nach Scheinerhalt. Da ich ja erst seit 7 Jahren den Flugschein habe war das für mich natürlich Motivation genug mir diese Förderung auch abzuholen. Der 5. Juni war dann auch der Tag an dem die Wetterlage nicht ganz so nach Schweiz und Hammerwetter im Westen aussah und so entschloss ich mich... Read The Rest →

Es geht wieder los!

Eingerostet. So war das Motto meines ersten Streckenfluges in diesem Jahr. Das Wetter versprach eigentlich gute Verhältnisse, in der Früh dann die Ernüchterung – aufliegende Basis in ca. 1600m, meinen ausgeschriebenen 500er (Aigen – Veitsch – Toblach – Aigen) konnte ich schon ziemlich bald vergessen. Im Paltental gings Richtung Tal aber richtig gut, letztendlich hab ich mich dann beim Gößeck dazu entschlossen die Aufgabe abzubrechen (zu diesem Zeitpunkt war ich schon fast 45min hinter dem Zeitplan) und bin Richtung Zeltweg abgebogen – an diesem Sonntag war keiner dort um unser... Read The Rest →

Früher war alles schneller?

Hab letztes Wochenende ein paar alte Fluganmeldungen von meinem Vater bekommen, er ist viel mit einem Standard Cirrus geflogen, auch viel grosse Dreiecke bis über 600km. Ich hab einen sehr schnellen Flug von Ihm eingescannt. Hier die Hardfacts: Aigen im Ennstal – Arlberg – Aigen im Ennstal. Flugzeug: Standard Cirrus Datum: 2.5.1976 Distanz: 603km Schnitt: 110km/h Und so relativiert sich unser jetziges Fliegen für mich extrem, natürlich sind die Piloten damals scharfe Endanflüge geflogen, trotzdem bin ich immer noch viel zu langsam unterwegs.   Die Handschrift meines Vaters. Damals wie heute... Read The Rest →

Einmal auf die Winde bitte!

Meine Libelle hatte noch keine Windenstarts, das mussten wir natürlich ändern. Andy Haider machte den Anfang, er hatte schon Windenerfahrung mit der Libelle. Da sie ja sehr gern die Flächen ablegt muss man echt auf der Hut sein, wir haben aber richtig gute Ausklinkhöhen erreicht (360-380m) – ein Wegkommen vom Westhang war an diesem wundervollen Tag ganz leicht.     Unsere neue KA-8 mit Cabriohaube vor dem ersten Start. Fachsimpeln und neue Instrumente anschaun. Andys erster Start mit der Libelle an der Winde geht schon dahin! Köberl Herb ganz „trachtig“... Read The Rest →

Thank you SP-Gadgets!

Hab letzte Woche ein riesiges Paket von SP-Gadgets bekommen. Nächstes Jahr will ich wieder mehr filmen und SP-Gadgets unterstützt mich dabei. SP-GADGETS Equipment-Upgrade   Die MyCases sind extrem praktisch, man kann sich seine Sachen richtig gut einrichten.

Ich bin Staatsmeister 2014!

Ich habs tatsächlich geschafft – ich hab die dezentrale Staatsmeisterschaft in der Clubklasse für mich entschieden. Ich hatte auch ziemliches Glück, der heurige Sommer war wirklich zum vergessen. Es gab noch vereinzelt gute Tage, so richtig weit gings nimma. Auch der Südföhn ließ auf sich warten und so konnte ich mit meinen Flügen am Pfingstwochenende die Meisterschaft für mich entscheiden. Auch im OLC bin ich ganz gut dabei, ich bin 2014 der zweitbeste Clubklassepilot im Alpenraum. Letztendlich muss ich aber David Richter-Trummer meinen größten Respekt aussprechen, er ist jetzt im November... Read The Rest →

Rainy days…

Der heurige Sommer is wirklich zum Vergessen. Voriges Jahr hab ich von Mitte Juli bis Mitte August 70h im Flieger verbracht, heuer grade mal 20h. Sagt ja schon alles übers Wetter aus. Es gab noch einen recht guten Tag am 8.8.2014 den ich noch nutzen wollte. Ein großes Vorhaben steht noch auf meiner Liste für heuer und zwar das Gold C mit den beiden Strecken-Diamanten (hier die Erklärung zu den Segelflug-Leistungsabzeichen). Also hab ich mir am Vortag den 500km-Aigen Klassiker in meinen Logger programmiert (und zwar Aigen – Graf Meran... Read The Rest →

erste Tage in Livno…

Leider hab ichs, so wies ausschaut, schlecht erwischt mit dem Wetter hier. Am ersten Tag sah es nach brauchbaren Wetter aus, was sich aber dann als falsch herausstellte… Voll motiviert in der Früh die Libelle aufgerüstet, 40 Liter Wasser eingefüllt und gleich mal motiviert gestartet und ganz gut mit 2,8 m/sek weggekommen. Das sollte aber dann auch schon der beste Aufwind des Tages sein, bin dann einmal abgesoffen und hab grade noch den Platz erreicht, beim 2ten Start bin ich dann mit Bernd und Sylvia im Janus im Platzbereich geflogen, was auch ganz... Read The Rest →

ab nach Livno!

Auf dem Weg nach Livno mit der Libelle! 10h Autofahrt gingen ziemlich an die Substanz, wurde aber dann in Kroatien mit tollen Wolkenstrassen begrüßt. Bei 90 kmh mit dem Anhänger hat man dann auch gut Zeit zum Schauen…   Wolkenstrassen Ende nie… Anhänger geparkt.

« Older Entries Newer Entries »

 
Back to top