Ostalpenflugkarte neu

UPDATE 2017: Die Karte wurde grundlegend überarbeitet und wir bald in einer Kleinserie produziert und verkauft! Bitte um etwas Geduld, ich denke wir werden Mitte März mit dem Verkauf starten.

Da ich persönlich alle Karten (Jeppesen, ICAO, Rogersdata, Openflightmaps…) nicht für die Segelflugnavigation verwenden mag – aufgrund von fehlendem Kontrast und unzureichender Reliefdarstellung – habe ich mich vor ca. einem Monat entschlossen eine eigene Segelflugkarte zu gestalten. Diese Karte basiert auf dem Google-Maps Relief und ist sehr kontrastreich und gut zu lesen. Die Thermikhotspots sind eingezeichnet, sowie auch wichtige Berggipfel, Flugplätze und die 50 wichtigsten Aussenladewiesen im Ostalpenbereich. Auf der Karte sind keine Lufträume eingezeichnet, lediglich die relevanten militärischen Lufträume (Hochfilzen, Lizum, Zeltweg) sind eingezeichnet. Ausgeplottet auf 150g Papier und richtig gefaltet ist die Karte super zu verwenden im Flugzeug.

Die Karte wird laufend überarbeitet, ich würde mich natürlich über Input freuen!

flugkarte_website_voransicht

 

flugkarte_01

flugkarte_02

flugkarte_03

flugkarte_04

flugkarte_05

12 comments

  • Hallo Simon,

    eine tolle Karte! Könntest du vielleicht ein paar Tips geben, wie du sie erstellt hast? Das würde mich sehr interessieren.

    Vielen Dank und viele Grüße,
    Lars

  • 3. Juni 2016 at 13:38 // Antworten

    Hallo Simon, ich schließe mich dem Lob von Lars uneingeschränkt an, und auch mich würde interessieren, wie Du das gemacht hast. Ich vermute, Lars würde gerne eine andere Weltgegend auch so darstellen. Ich jedenfalls würde das gerne, und nein, nicht die Westalpen, sondern lieber die Pyrenäen.

    Grüße, Christof

  • Also ich hab erstmal das Kartenmaterial am 4k Bildschirm fotografiert (Screenshot) dann im Photoshop zusammengebastelt. Dann alle Straßen raus und unwichtige Daten (manche Orte und Berge). Dann rein ins Indesign: Flughäfen eingezeichnet. Dann die Thermikspots und Berge und ich mir die 50 besten Wiesen aus einem Aussenlandekatalog gesucht (Wiesen wo ich bei den meisten auch noch weiß, dass sie landbar sind) und eingezeichnet. Zum Schluss noch die Schiessgebiete rein und rausspielen. Aja die Österreichische Staatsgrenze hab ich noch nachgezogen, die gabs ja nicht im Kartengrundmaterial. Hab ca. 30h daran gearbeitet bis jetzt.

    • Ich hab sie auf 61 breit am plotter ausgedruckt. Da passt die Größe super und man kann sie gut falten und alles ist gut erkennbar und lesbar.

  • cooles Stück Arbeit, Respekt
    🙂
    wüsste nur zu gerne wie ich mir die pdf file jeweils in passenden A4 Kacheln ausdrucken könnte

  • 29. Juni 2016 at 09:44 // Antworten

    Hallo Simon,

    hab mir und meinen 3 Kumpeln die Karte ausgedruckt (mit Klarsichtfolie beklebt und gefaltet.

    Wir vier haben ganzjährig 2 20 und `ne 26 in Feldkirchen stehn und genießen so oft das vom Westerwald und Siegerland aus geht, das Hochgebirgsfliegen von dortaus.

    Sensationelle Arbeit – genau sowas hab ich mir immer vorgestellt – ein Mega Dankeschön für den Aufwand und für die Tatsache, dass du das Ding kostenlos im Netz zur Vergügung stellst

    Gruß
    Jürgen, Thomas, Dirk und Rüdi

    • Hallo Leute!

      Freut mich – die Karte wird laufend aktualisiert und überarbeitet. Falls euch irgendwas auffällt meldet euch bitte bei mir hello@simonlemmerer.com.

      Ich baue grad noch Wellengebiete ein und versuch einen Aussenlandekatalog dazu zu erstellen. Im Winter werd ichs dann drucken lassen und zum Selbstkostenpreis vertreiben.

      Liebe Grüße
      simon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Back to top